Abschlussarbeit am Fachgebiet ISE verfassen - TU Darmstadt

Abschlussarbeiten am Fachgebiet ISE

Studierende können sich auf offene Abschlussarbeiten (siehe auch weiter unten) bewerben oder zu nachfolgenden Themenbereichen konkrete Fragestellungen für Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit Betreuern des Fachgebiets entwickeln. Gerne gesehen sind auch Themenstellungen, die sich aus Seminaren heraus entwickeln. Bitte schauen Sie sich auch den Bereich Organisatorisches zu Seminar- und Abschlussarbeiten am Fachgebiet an.

Themenbereiche, für die Studenten selbst Abschlussarbeitsthemen vorschlagen können

Wenn Sie eine eigene Idee, einen eigenen Themenvorschlag haben, bitte eine Anfrage-Email an Prof. Alexander Benlian () schicken.

Offene Themen

  • 15.10.2019

    Auswirkungen der Anwendung agiler Entwicklungsmethoden auf das Energielevel von Entwicklern

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Immer mehr Unternehmen verwenden agile Methoden, um ihre IT-Projekte schneller, flexibler und effizienter zu gestalten. In der Praxis wie auch in der Wissenschaft werden Einführung und Anwendung dieser Methoden viel diskutiert. Häufig wird jedoch der Faktor Mensch außen vorgelassen. Insbesondere die Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Entwickler wurde noch nicht betrachtet. Wie geht es den Entwicklern mit dieser Umstellung? Führt die Anwendung agiler Entwicklungsmethoden (z.B. Scrum oder Extreme Programming) zu einem höheren Energielevel oder eher zu Erschöpfung? Und vor allem, warum ist dies der Fall? Sind dafür bestimmte agile Praktiken verantwortlich? Ein weiterer interessanter Aspekt ist, ob es Situationen gibt, in denen die Auswirkungen besonders deutlich zutage kommen.

    In dieser Abschlussarbeit sollen Gründe untersucht werden, ob und warum sich die Anwendung agiler Methoden „energizing“ oder ermüdend auf Entwickler auswirkt/ auswirken kann. Basierend auf einer intensiven Literaturrecherche sollen qualitative Interviews mit Entwicklern aus agilen Projekten durchgeführt werden.

    Die Arbeit kann als Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Die organisatorischen Details werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Lea Müller ().

    Betreuer/in: Lea Müller, M.Sc.

  • 14.10.2019

    Wer bin ich und was mache ich hier? - IT Führungskräfte im Kontext von agilen Teams

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Immer mehr Unternehmen transformieren gegenwärtig ihre IT-Abteilungen, um schneller auf Trends reagieren zu können und bessere Software schneller an die Kunden zu bringen. Die am meisten verwendete Methode für agiles Arbeiten, Scrum, sieht dabei u.a. selbstständige und autonome Teams (inkl. EntwicklerIn, Scrum Master, Product Owner) vor, die regelmäßig direkt mit Kunden interagieren. Gleichzeitig gibt es in den Unternehmen IT-ProjektmanagerIn, die weiterhin Projektverantwortung haben und Teams führen sollen – ein paradoxer Zustand. In dieser qualitativen Masterarbeit soll geklärt werden, wie diese Führungskräfte ihre Rolle und Aufgaben (im Vergleich zu den anderen Rollen wie PO) wahrnehmen. Dafür soll zuerst eine Literatur-Recherche zum Thema external leadership, insbesondere im agilen Kontext, und verwandten Themen durchgeführt werden. Anschließend wird ein Interview-Guideline entwickelt, Interviewpartner identifiziert, Interviews durchgeführt, transkribiert und analysiert.

    Wer Interesse an Scrum und heutigen Aufgaben einer Führungskraft in der IT hat, ist hier richtig. Bei Interesse bitte bei Lea Müller und Jonas Toutaoui melden.

    Betreuer/innen: Lea Müller, M.Sc., Jonas Toutaoui, M.Sc.

  • 17.06.2019

    „Gut gemeint, aber schlecht designed?“ – Psychologische Beeinflussungen im E-Commerce

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    E-Commerce Websites haben sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Kanal für kommerzielle Transaktionen entwickelt. In Europa und den Vereinigten Staaten kaufen mehr als 70% aller Einwohner bereits online ein. Jedoch ist nicht jeder Website Besuch für einen Plattformbetreiber gewinnbringend. Tatsächlich enden sogar 96% aller Website Besuche nicht in einem Kauf.

    Um die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs zu erhöhen, vertrauen Verkäufer auf bestimmte Beeinflussungs-mechanismen, die potentielle Käufer zu einer vorteilhaften Entscheidung bewegen. Ein Beispiel dafür sind Produkt-Empfehlungen bei Amazon, die Kosumenten dazu animieren sollen, mehr zu kaufen als sie ursprünglich planten. Mittlerweile sind Beeinflussungsmechanismen fest etabliert und individuell wissenschaftlich analysiert. Neue Phänomene wie Digital Nudging und Gamification eröffnen jedoch neue Perspektiven, um bessere Lösungen zu finden. Eine offene Frage ist zudem, wie die einzelnen Beeinflussungen sich gegenseitig anregen – ob die Effekte additiv sind oder sich gegenseitig in ihren Effekten abschwächen oder sogar verstärken.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Beeinflussung auf bekannten Websites zu identifizieren und neue (ergänzende) Beeinflussung vorzuschlagen. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte aufeinander haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden. Schlagwörter sind (begrenzen sich jedoch nicht auf):

    • Gamification, Digital Nudging, Cognitive Biases
    • Compliance/Persuasion Techniques, IT Zertifikate
    • E-Commerce (aber auch Gaming, Robo-Advisory, Crowdfunding, u.a.)
    • Chatbots, Web Formulare

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel, einen kurzen Lebenslauf und eine kurze Info über den geplanten Beginn (Datum) der Arbeit an Martin Adam () schicken.

    Betreuer/in: Dr. Martin Adam

    Ausschreibung als PDF

  • 17.06.2019

    Wechselwirkung im Kontext von IT-Zertifikaten

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Elektronische Märkte in ihren unterschiedlichsten Formen sind längst ein fester Bestandteil im privaten und geschäftlichen Alltag geworden. Als Intermediäre nehmen Online-Plattformen heutzutage eine zentrale Rolle in elektronischen Märkten ein. Nichtsdestotrotz hegen noch heute Kunden von Online-Plattformen Bedenken gegenüber den Angeboten auf diesen Plattfomen.

    Um diesen Problemen entgegenzuwirken, werden Zertifikate sowohl in der Forschung als auch in der Praxis als bewährtes Mittel herangezogen. IT-Zertifikate weisen nach, dass die elektronische Plattform zum Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen definierte IT-Datenschutz- und Qualitätsanforderungen erfüllt. Für ein tiefgreifendes Verständnis über die Wahrnehmung und Wirkung von IT-Zertifikaten ist es jedoch essentiell, die Wechselwirkung mit anderen komplementären bzw. konkurrierenden Informationssignalen (sog. Signalkonfigurationen) auf einer Online-Plattform zu verstehen. Denn auf Online-Plattformen haben Anbieter die Möglichkeit eine Vielzahl von Informationssignalen gleichzeitig darzustellen, um Unsicherheiten zu reduzieren. Verwandte Signaling-Theory-Forschung im Kontext elektronischer Märkte hat bereits gezeigt, dass sich Signale gegenseitig verstärken oder schwächen können und somit die Wahrnehmung der Produkt- oder Dienstleistungsqualität beim Kunden erhöhen oder verringern können. Kunden nehmen daher nicht einzelne Signale, sondern gleichzeitig auch verwandte Informationssignale als Signalkonfiguration wahr.

    Eine Analyse der bisherigen Literatur zu IT-Zertifikaten ergab jedoch, dass komplementäre oder kontroverse Effekte beim Zusammenwirken von Informationssignalen mit IT-Zertifikaten in der Forschung bisher nicht untersucht worden sind. Die Wechselwirkung mit anderen Informationssignalen auf die Wahrnehmung von IT-Zertifikaten sollte tiefgreifend untersucht werden, um einerseits den Nutzen von IT-Zertifikaten im Vergleich zu anderen Informationssignalen hervorzuheben, und um andererseits mögliche komplementäre Effekte zu fördern und kontroverse Effekte zu reduzieren.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Wechselwirkungen im Kontext von IT-Zertifikate zu identifizieren, an denen mehrere Beeinflussungen gleichzeitig analysiert werden können. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken.

    Betreuer/in: Dr. Martin Adam

    Ausschreibung als PDF

  • 17.06.2019

    Rewards in Reward-Based Crowdfunding

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Belohnungen in Reward-Based Crowdfunding gelten als primäre Motivation für die finanzielle Unterstützung von Crowdfunding Kampagnen. Um die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs zu erhöhen, vertrauen Entrepreneure auf bestimmte Beeinflussungsmechanismen, die potentielle Käufer zu einer gewissen Entscheidungen „stupsen“. Ein Beispiel dafür sind die Anzahl und Unterschiedlichkeit von Belohnungen, als auch die Präsentation der Belohnungen (z.B. „Nur noch 5 übrig“).

    Beeinflussungsmechanismen sind bereits fest etabliert und individuell wissenschaftlich analysiert. Offene Fragen existieren jedoch noch, z.B. wie die einzelnen Beeinflussungen sich gegenseitig anregen – ob die Effekte additiv sind oder ob sie sich gegenseitig in ihren Effekten abschwächen oder sogar verstärken.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Touchpoints anhand bekannter Crowdfunding Plattformen zu identifizieren, an denen mehrere Beeinflussungen oftmals gleichzeitig genutzt werden. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken.

    Betreuer/innen: Dr. Martin Adam, Prof. Dr. Alexander Benlian

  • 17.06.2019

    „Let’s Have a Chat“ – Der Einfluss von Chatbots im Digitalen Kontext

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Konversationsagenten wie Chatbots haben in letzter Zeit großes Interesse bei Firmen geweckt, da radikale Entwicklungen hinsichtlicher künstlicher Intelliegenz diese Art von Bots für einen einfachen Nutzer nach etlicher Forschung nun nutzbar machen. Obwohl virtuelle Assistenen wie Siri oder Alexa zwar sehr populär sind, sind die meisten Entwicklungen doch eher in Chatbots zu finden. Zum Beispiel ist die Anzahl von Chatbots im Facebook Messenger mittlerweile von 11.000 im Jahr 2016 auf über 200.000 im Jahr 2018 gestiegen. Viele Organiasationen planen Chatbots auch bei sich einzuführen, da diese als Kosten-effiziente Lösungen betrachtet werden, um Internetbenutzern ein besseres Website Erlebnis zu bereiten.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Touchpoints von Chatbots anhand bekannter Websites zu identifizieren und Möglichkeiten der Gestaltung dieser Chatbots ausfindig zu machen. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte aufeinander haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken.

    Betreuer/innen: Dr. Martin Adam, Prof. Dr. Alexander Benlian

    Ausschreibung als PDF

  • 31.05.2019

    Exploring developers' perceived input control: a qualitative study on digital platforms

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die mehrseitigen, elektronischen Märkte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Um die hohe Qualität der Inhalte auf den Plattformen zu gewährleisten, werden durch die Plattformbetreiber Kontrollmechanismen eingesetzt. Bisherige Studien haben sich auf klassische Kontrollmechanismen (Output- und Prozesskontrolle) fokussiert, dabei wurde die Input-Kontrolle nur vage behandelt.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die wahrgenommene Input-Kontrolle auf ausgewählten Plattformen zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll eine qualitative Studie durchgeführt werden. Diese Studie wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor ().

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 18.03.2019

    Perceived Input Control on Donation-based Crowdfunding Platforms

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Mit Crowdfunding wird eine Form der Finanzierung bezeichnet, bei der das Sammeln von Geldbeträgen durch viele einzelne Geldgeber (auch „Crowd" genannt) bewerkstelligt wird, mit dem Ziel ein bestimmtes Projekt zu verwirklichen. Um die Qualität der Projekte auf der Crowdfunding Plattform zu gewährleisten, werden durch den Plattformbetreiber Kontrollmechanismen (wie z.B. Input-, Prozess-, und Output-Kontrolle) eingesetzt.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die wahrgenommene Input-Kontrolle der Projektleiter auf donation-based crowdfunding Plattformen empirisch zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll eine Online-Umfrage durchgeführt werden. Diese Online-Umfrage wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor ().

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 14.03.2019

    Laufende Praxis-Abschlussarbeiten mit der Arlanis Reply AG

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Themen:

    • Entwicklung eines Metadatentools für salesforce.com
    • Evaluierung / Vergleich der ETL Plattform Mulesoft mit dem Markt
    • Machbarkeitsstudie zur Integration zweier Cloud Lösungen

    Weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten erhalten Sie in beigefügtem Dokument. Zusammen mit der Arlanis Reply AG werden unterschiedliche, praxisorientierte Abschlussarbeitsthemen angeboten, die sich in den oben genannten Themenfeldern bewegen. Die Themen werden zu Beginn der Bearbeitungszeit weiter eingegrenzt und spezifiziert. In der Regel werden die Themen mittels Marktanalysen, kleineren Programmiertätigkeiten oder Literaturrecherchen bearbeitet.

    Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit Arlanis Reply und dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an einer Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Prof. Alexander Benlian ().

    Betreuer/in: Prof. Dr. Alexander Benlian

  • 12.11.2018

    Einfluss der Prototype Fidelity auf das Investmentverhalten im Crowdfunding

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Crowdfunding (auch Schwarmfinanzierung) erfreut sich einer wachsenden Popularität unter Entrepreneuren, die finanzielle Mittel zur Verwirklichung ihrer unternehmerischen Ziele benötigen. Neben Entrepreneuren hat auch die Forschungsgemeinschaft den Wert von Crowdfunding entdeckt und untersucht den Themenkomplex seit einigen Jahren aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die Auswirkungen der Prototype Fidelity, die in den Videos der Crowdfunding-Kampagnen dargestellt werden, auf die Investitionsbereitschaft der potentiellen Investoren zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll ein Feldexperiment durchgeführt werden. Dieses Experiment wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor ().

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.